Dieters Modellbahnseiten aus München

zurück Hauptmenü

Kein Reset mehr mit der Intellibox I

19.02.2012


Dieser Beitrag richtet sich an alle Reset geplagten Intellibox I Anwender!

Nachdem ich, wie auch andere IB I Nutzer ständig sporadische Reset´s hatte, habe ich natürlich auch viele Versuche vorab
durchgeführt die zu meist erfolglos endeten.
Wie allen IB Besitzern bekannt ist, tritt der Resetfehler der IB I durch Störungen auf die Com-Schnittstelle auf, hierüber gibt es
unzählige Webeinträge und viele Lösungsansätze wie z.B. RS323 Kabel, HF Drosseln, Sondereinstellungen an der IB
usw., usw., die alle erfolglos waren.

Zum Ziel kam ich dann mit folgender Lösung die sich in einem ersten Langzeitversuch ohne Reset´s bis heute mit einer
100%igen Zuverlässigkeit bestätigt hat.

Die Lösung:

  • Die Störquelle COM der IB wird mit dieser Lösung nicht mehr genutzt
  • Statt der Com-Verbindung wird jetzt ein USB/LocoNet Interfaces verwendet
  • Mit dem Uhlenbrock USB-Loconet Interfaces 63120 wird die Intellibox nun nur noch
    über diese Interfaces per USB verbunden
  • Dieses Interfaces 63120 kann bei allen Modellbahn-Software (Steuersoftware) eingesetzt
    werden wo auch die neue IB II unterstützt wird!!
  • Der Preis liegt bei ca. um die 50,-€ bis ?und ist als Sonderlösung nur bei Uhlenbrock zu diesen
    Preis erhältlich.(Sonderlösung weil hier das Modul ohne Software geliefert werden kann!
  • Im Handel kostet das Modul ca. 70,-€ bis da es im Handel nur mit einer Steuersoftware
    vertrieben wird die man hierfür nicht benötigt.
    Oder bei Ebay ohne Software nur das Modul suchen..
  • Nur diesen USB Treiber von Uhlenbrock verwenden sehr wichtig!!!!
    Der USB Treiber ist auf der Uhlenbrock Webseite (USB LocoNet Interface Treiber) Link  zu Uhlenbrock
  • In den einzelnen Steuerprogramme wie TrainController oder WDP wird diese Modul statt der
    IB I jetzt die IB II oder LocoNet als Zentrale gewählt und schon läuft die IB ohne Reset´s!

  • Mein Aufbau mit dem USB-LocoNet 63120 läuft
    seit Nov/Dez 2011 ohne einen einzigen Reset der IB I !!

Die alte COM Schnittstelle der IB wird jetzt natürlich nicht mehr benötigt.

Hier die Übersicht der Verschaltung mit der IB I
mit dem Interfaces zum PC an die USB Schnittstelle

 


Viel Erfolg und für eine Rückmeldung der Erfahrungen beim Einsatz des 63120 würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße aus München
Dieter
 

© 2009 by Dieter Rohsa 2009
Urheberrecht der Karikaturen:
Genehmigt 17.8.09 durch 
Firma Plasser & Theurer, Wien

Diese Seite Aktualisiert am 16.05.2013